MRMCD 2019

Meine Zeit im Recurse Center
2019-09-14, 21:00–21:50, Park Lane

Das Recurse Center ist laut Selbstbeschreibung "a self-directed, community-driven educational retreat for programmers in New York City". Ich habe dort im Frühjahr drei Monate verbracht, und möchte euch von meinen Erfahrungen erzählen.


Das Recurse Center versteht sich als laufendes Experiment, wie man eine gesunde, diverse, und integrative Community baut und aufrecht erhält. Über die Jahre sind dort viele Strukturen und Traditionen entstanden, die mir sehr gefallen haben, wie das wöchentliche feelings check-in, oder der coffee chat bot, der zu einer schnellen Vernetzung innerhalb der Community beiträgt. Viele Ideen halte ich für übertragbar auf andere Communities.

Es gibt vier einfache soziale Regeln, die zu einem respektvollen Miteinander beitragen, und zu einer Umgebung, in der sich die Leute voll darauf konzentrieren können, voneinander zu lernen. Und was inhaltlich dort passiert, ist vollständig von den Teilnehmenden gestaltet – in sie wird das Vertrauen gesetzt, selbst am besten zu wissen, wie sie ihre Zeit dort strukturieren wollen, ganz im Sinne der Unschooling-Bewegung.

Dies wird ein sehr persönlicher Vortrag, in dem ich sowohl von dem Rahmen erzählen möchte, als auch von den Menschen, die ich dort kennen lernen durfte, und schließlich auch davon, was ich inhaltlich dort so gemacht habe.