MRMCD 2019

Unehrliche Rhetorik
2019-09-14, 14:10–15:00, Mayfair
Language: German

Scheinargumente, kognitive Verzerrungen und verbale Taschenspielertricks erkennen und entkräften.


Nicht jede sachliche Diskussion wird von allen Teilnehmern auch sachlich geführt.
Manche Leute wollen einfach nur ihren Standpunkt durchsetzen, egal welche sachlichen Argumente dem entgegenstehen. Dazu benutzen Sie „unehrliche“ rhetorische Techniken, die mittels verschiedener verbaler und psychologischer Tricks die Gegner und Gegenargumente als falsch oder lächerlich darzustellen versuchen.
Gerade in Talkshows mit Politikern oder bei Meetings mit hochrangigen Managern werden solche Techniken oft eingesetzt.

Dieser Workshop zeigt einige dieser Techniken auf, wie man sie erkennt und wie man sich gegen sie wehren kann.

Basierend auf Schoppenhauers „38 Kunstgriffe - Die Kunst, Recht zu behalten“.

Götz Bundschuh arbeitet seit über 15 Jahren als IT-Sicherheitsberater und hält regelmäßig Schulungen und Vorträge zu Security und verwandten Themen auf Kongressen und Konferenzen. Er ist eine Informatik-Alumni der TU-Darmstadt, stammt aus dem Odenwald und seit über 10 Jahren in der Stadt der Heiner ansässig.