MRMCD 2019

Hacker eG - die Werkkooperative der Technikfreundinnen
2019-09-14, 18:45–20:15, Workshopraum

Eine Idee geht um im Chaos, die Idee von einer Hackergenossenschaft. Wir nennen sie: Werkkooperative der Technikfreundinnen (WTF eG. Hacken in guter Genossenschaft.)

Dieser Workshop wird dazu befähigen, das WTF-Projekt zu begreifen, seine Möglichkeiten zu erkennen und die Anwendung von IT-Sicherheitsfragen auf dieses Konzept zu diskutieren.


Seit fast 3 Jahren wird im Chaos diskutiert, den Chaoten einmal eine Firma an die Hand zu geben, in die sie bei Bedarf ein- und austreten können und dort $Dinge tun können, die mit Geld und Bürokratie zu tun haben, ohne sich diese Mühen selbst zuzuziehen.
Idee und Menge der Förderer sind seitdem gewachsen, über 100 Gründer haben im VEBIT e.V. über 10000 € aufgebracht, um überhaupt die nötigsten Gründungskosten zu decken. Bis zum 36c3 möchten wir 200 Gründer mit über 20k Ingangsetzungskostendeckung haben. Und anfang 2020 soll die neue Genossenschaft dann in den Büchern stehen.

Zur Grundidee taugt immer noch dieses Video vom 35c3 : https://media.ccc.de/v/35c3chaoswest-37-hacker-eg-genossenschaft-fr-chaosnahes-wirtschaften

Kurzinfos gibt es hier: https://git.vebit.xyz/vebit/wiki/src/branch/master/30Sekunden.txt und hier: https://git.vebit.xyz/vebit/wiki/src/branch/master/Flyer0912.pdf

Wir möchten auch auf dieser Veranstaltung den anwesenden Hacker eG - Gründern ein F2F-Forum bieten, und neuen Interessenten die Möglichkeit zu Information und Austausch, und der Chaosöffentlichkeit ein weiteres Beispiel aktiven Hackertums. Diesmal hacken wir Wirtschaft. Schließlich werfen wir einen Blick auf genossenschaftliche Betriebsformen unter dem Bickwinkel der IT-Sicherheit.