DiVOC—Push To Talk

Erlebnisse eines KRITIS Prüfers
2020-09-05, 18:30–19:45, Schneider-Hoover
Language: German

Alle zwei Jahre werden KRITIS-Betreiber nach § 8a BSI-Gesetz auf angemessenen und branchenspezifischen Stand der Technik geprüft. In diesem Vortrag werden die Erlebnisse, Hürden und Herausforderungen diskutiert, auf die man als KRITIS-Prüfer tritt, wenn man kritische Infrastrukturen prüft.


Fällt zu Hause ein IT-System aus, repariert man diese oder tauscht sie aus. In Firmen ist das auch eher der Regelfall. Wenn aber eine Anlage oder Komponente einer kritischen Infrastruktur ausgetauscht oder nach neuen Sicherheitsanforderungen angepasst werden müsste, ist das nicht ganz so trivial realisierbar. Auf welche - teilweise Jahrzehnte gereifte - Problemstellungen ein KRITIS-Prüfer dann trifft - und wie diese ggf. gelöst werden können - wird direkt aus dem Leben eines KRITIS-Prüfers erzählt. Schauen wir doch mal gemeinsam, auf was man dabei so stößt und welcher neue archäologische Bereich daraus geprägt werden kann.

Stell deine Fragen zum Talk in diesem Pad.

See also: Folien HonkHase Erlebnisse eines KRITIS Prüfers

Manuel (HonkHase) Atug
Senior Manager bei der HiSolutions AG
Diplom-Informatiker & Master of Science in Applied IT Security & Ingenieur
seit über 23 Jahren in der Informationssicherheit tätig
Spezialthemen: KRITIS, Hackback und Ethik

Seit ~23 Jahren Aktiv in ein paar Vereinen:
Chaos Computer Club, Chaos Computer Club Cologne, c-base, Digitale Kultur, ISACA, GI, FifF, GFF, Freie Software Freunde, Cyber Security Cluster Bonn, European Society for Digital Souvereignty, Deutsches Komitee Katastrophenvorsorge, Geraffel Core Member

Gründer und Sprecher der unabhängigen Arbeitsgruppe Kritische Infrastrukturen (AG KRITIS)